Das war der RISO Day am 05.10.21 @ Start Art Week in Düsseldorf

Was für ein kreativer Tag am RISO Day auf der Start Art Week in Düsseldorf! Los ging es um 10 Uhr mit einem zweistündigen Theorieteil, gefolgt von einem Praxisteil, der gerne in die Verlängerung ging.

Im ersten Teil bekamen die TeilnehmerInnen einen guten Überblick über die Entstehung des Risographen und der Firma RISO von Björn Ringe, Business Development Manager Marketing bei RISO.
Danach übernahm Ulrich Bathe, Senior Sales Consultant der Firma Metapaper das Mikrofon und erklärte die Welt der Papiere und machte nochmal deutlich, dass man bei Metapaper, Papiere auch in Kleinstauflagen bestellen kann.
Alexander Branczyk, Inhaber von Drucken3000, einem Druckstudio für Risographie, folgte mit einem Eindruck in sein Businessmodel. Bei Drucken3000 kann man seine Kunstwerke entweder drucken lassen oder auch selbst drucken. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, verschiedene Risographie-Workshops zu buchen. Ganz neu in ihrem Repertoire und in Deutschland eine echte Rarität ist deren A2 Risograph.

 


Last but not least erklärte Sven Tillack, Mitgründer des multidisziplinären Studios für visuelle Kommunikation Studio Tillack Knöll, Farbmanagement auf dem Risographen. Sven Tillack erreichte internationales Aufsehen mit seiner Diplomarbeit zum Thema »Exploriso: Low-tech fine Art« . In seinem Vortrag auf der Start Art Week erklärte er u.a. Farbseparation und das Erstellen von Farbprofilen. Dieses Wissen konnte dann am Nachmittag im Workshop auf Papier gebracht werden.

Im Praxisteil am Nachmittag wurde dann fleißig auf dem Risographen ME 9350E, einem 2-Farbsystem, ausprobiert und gedruckt. Die TeilnehmerInnen wurden bereits im Vorfeld der Veranstaltung gebeten eigene Designs vorzubereiten und mitzubringen.

   

Als kleines Extra brachte RISO (Deutschland) einen MiScreen a4 mit. Der MiScreen a4 dient der digitalen Schablonenerstellung für den Siebdruck. So konnte die große Gruppe von ca. 50 Personen geteilt werden und Wartezeiten reduziert werden. Die Teilnehmenden konnten sich somit noch ein weiteres Andenken in Form einer Tasche oder eines T-Shirts bedrucken. Auch hier nutzten die interessierten KünstlerInnen durchweg ihre eigenen Motive.

  

Wir von RISO freuen uns sehr über die rege Teilnahme am RISO Day auf der Start Art Week. Es hat uns viel Freude bereitet mit euch zu drucken. Sei es auf Papier mit dem Risographen oder auch auf Textilien mit dem MiScreen a4.

Verpassen Sie keine RISO News mehr!
Kontakt